top of page

AGB's - Fotobox

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verleih der MR Event & Technik Fotobox

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Vermieter (MR Event & Technik GmbH & CoKG) vermietet dem Kunden (im folgenden Mieter genannt) eine Fotobox inklusive Zubehör für den im Angebot oder Schriftverkehr angegebenen Zeitraum.

2. Nutzung der Fotobox

2.1. Der Mieter ist für die ordnungsgemäße Verwendung der Fotobox verantwortlich und haftet für Schäden, die während der Mietzeit verursacht werden.

 

2.2. Die Fotobox darf nur für private oder nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart.

3. Mietdauer und Lieferung

3.1. Die Mietdauer beginnt am vereinbarten Zeitpunkt und endet am vereinbarten Zeitpunkt.

3.2. Der Vermiter wird die Fotobox rechtzeitig am Veranstaltungsort des Kunden liefern und nach Ablauf der Mietzeit wieder abholen, sofern nicht anders vereinbart.

4. Zahlung

4.1. Der Mieter verpflichtet sich, die vereinbarte Mietgebühr, sofern nicht anders vereinbart, vor Beginn der Mietdauer zu bezahlen.

4.2. Eventuelle Zusatzleistungen oder Schäden werden nach der Mietzeit in Rechnung gestellt und müssen innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Rechnung beglichen werden.

5. Stornierung und Änderungen

5.1. Stornierungen oder Änderungen des Vertrags müssen schriftlich mitgeteilt werden und können zu Stornierungsgebühren führen, wie in der vereinbarten Stornierungsrichtlinie angegeben.

6. Haftung

6.1. Der Vermieter haftet nicht für Verluste, Schäden oder Verletzungen, die während der Nutzung der Fotobox auftreten, es sei denn, sie sind auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Vermieters zurückzuführen.

7. Datenschutz

7.1. Der Mieter ist für die Einhaltung aller geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften verantwortlich und darf keine personenbezogenen Daten ohne die Zustimmung der betroffenen Personen erfassen oder speichern.

8. Sonstige Bestimmungen

8.1. Diese AGB stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien darf und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen und Absprachen.

8.2. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

8.3. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchsetzbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft.

bottom of page